Traumlocation Mykonos – ein Hotspot Guide

Mykonos ist eine dieser Inseln, die für einen blau-weißen Sommer ohne Ende stehen. Für Leichtigkeit und lange Nächte. Seit Jahren gehört Mykonos zu einem der beliebtesten Urlaubsziele der griechischen Inseln.
Die Sonneninsel mit den schönsten Stränden (vor allem an der Südküste) des Ägäischen Meers ist der griechischen Sage nach ein Werk Herakles – ein Sohn von Zeus. Er besiegte einst 12 Riesen und warf sie ins Meer. Als sie zu Stein erstarrten entstand die Insel Mykonos.

Obwohl die Insel mit rund 88 Quadratmetern und etwas über 10.000 Einwohnern recht klein ist, gibt es unzählige Möglichkeiten, sich in den hippen Beachclubs, coolen Restaurants oder der malerischen Hauptstadt Chora, auch das Venedig Griechenlands genannt, zu vergnügen.

Mykonos, eine Insel zum Verlieben

Das Urlaubsparadies der Kykladen gehört seit vielen Jahren zu Davids Lieblingsreisezielen. Auch einige aus dem dean&david Team haben Mykonos bereits bereist und sich sofort in den Charme der Insel verliebt.
Für Euch haben wir, basierend auf unseren Erfahrungen, einen Travelguide erstellt, vollgepackt mit echten Geheimtipps und absoluten Hotspots – weg von den typischen Touri-Fallen.

Scorpios Beach

2015 eröffneten die aus Deutschland stammenden Besitzer des benachbarten „San Giorgios“ Design-Hotel am Paraga Beach, einem der breitesten Strände im Süden von Mykonos, den angesagten Beach Club Scorpios. Boho Chic beschreibt die schöne Korbbeleuchtung, die luftige Open Air Terrasse und die Designer Treibholz-Sunbeds perfekt.
Schicker und hipper als das Scorpios Mykonos kann ein Beachclub eigentlich gar nicht sein. Hier passt alles zusammen – die Atmosphäre zu der Stimmung der Gäste, die Musik zum Essen und die Umgebung zum Design.

Tipp: Sonntags the place to be, um mit bunten Cocktails, angesagten DJs und internationalem Publikum in den wunderschönen ägäischen Sonnenuntergang zu tanzen.
Zur Website

Kiki’s Tavern

Kiki’s Tavern ist eine kleine Strandhütte ohne Elektrizität mit nur einem Grill, frischen Produkten aus der Region und viel Wein. Es gibt keine Telefonnummer oder Website, es gibt nicht einmal ein Schild vor der Tür. Kikis ist authentisch ohne Schnickschnack und Schickimicki, mit bester Hausmannkost. Von griechischen Salaten und knackigen Gemüsen über gegrillte Shrimps und Schweinekoteletts bis hin zu köstlichem Feta Käse, serviert unter einem schattigen Rebengitter auf einer Terrasse mit Blick auf das Meer.
Selbst wer nur für ein paar Tage auf Mykonos ist, sollte sich den ursprünglichen Charme von Kikis Tavern auf keinen Fall entgehen lassen.

Tipp: Lasst Euch nicht von der wartenden Schlange abschrecken. Einfach vom Besitzer Vassilis auf die Warteliste setzen und in der Zwischenzeit den traumhaften Blick über den naturbelassenen Agios Sostis Beach mit einem eisgekühlten Glas Rosé, geht aufs Haus, genießen.

Bowl

Bowl wurde von dem australischen Auswander-Pärchen Victoria und Robert mit viel Liebe zum Detail gegründet und steht für ihre Verbundenheit zu Griechenland, sowie gesundem Essen.
Seitdem ist es der healthy Hotspot in Mykonos wenn es um frische Säfte und Smoothies, leichte Salate oder leckere Acai Bowls geht.

Tipp: War die Nacht zuvor zu kurz, wecken die herzhafte Brekkie Bowl und ein Reviver Shot die Lebensgeister im Nu.
Zur Website

Caprice

Direkt im Hafen mit Blick auf das Wahrzeichen der Stadt, den Windmühlen von Kato Mili, ist das Caprice der angesagteste Sunset Spot um mit leckeren Drinks und cooler Musik schicke Leute zu gucken.

Tipp: Danach zum Dinner unbedingt mit einer großen Runde in das dazugehörige Sea Satin Restaurant. Ab 10 Uhr wird unterm Sternenhimmel auf den Tischen getanzt!
Zur Website

Spilia

Versteckt in einer geheimen Höhle praktisch im Meer ist das Spilia wahnsinnig romantisch und einzigartig – perfekt für eine Date Night mit der oder dem Liebsten. Ergattert einen Tisch direkt neben dem Wasser und beobachtet, wie Hummer und Seeigel direkt vor euch gefangen werden. Das Erkennungszeichen des Spilia und ein beliebtes Instagram Motiv ist der frische Oktopus, der auf einer Leine in der Sonne zum Trocknen hängt.

Tipp: Nicht auf den Geldbeutel achten und die Lobster Pasta bestellen. Just do it.
Zur Website

Alemagou

Der Beach Club Alemagou liegt leicht versteckt und gehört zu den absoluten Szenetreffs der Fashion People. Der herrliche Strand und das zwanglose, doch luxuriöse Ambiente sind einen Besuch absolut wert. Leichte, kreative und wahnsinnig köstliche Küche begeistern dort bildhübsche Models sowie internationale Designer von Balmain bis Dsquared. Am kleinen, exklusiven Strand kann man auf super gemütlichen Daybeds bei coolem Beachsound herrlich die Seele baumeln lassen.

Tipp: Den passenden Beach-Look gibt es in der eigenen Boutique „Adakamara“ direkt am Strand.
Zur Website